Welche medikamente Vertragen sich nicht mit citalopram

Diskussion und Dokumentation des Risikos der Unterbehandlung der verschiedenen Erkrankungen, für die Citalopram verschrieben wird, sowie der Risiken und Vorteile alternativer Therapien. Es gab eine Risiko-Nutzen-Diskussion mit dem Patienten über therapeutische Alternativen. Viele Medikamente können mit Citalopram interagieren. Hier sind nicht alle möglichen Interaktionen aufgeführt. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Ihre aktuellen Medikamente und alle, die Sie beginnen oder aufhören zu verwenden, vor allem: Halten Sie die Einnahme dieses Medikaments, auch wenn Sie sich wohl fühlen. Beenden Sie die Einnahme dieses Medikaments nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt. Einige Bedingungen können sich verschlimmern, wenn dieses Medikament plötzlich gestoppt wird. Auch, Sie können Symptome wie Stimmungsschwankungen auftreten., Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlafänderungen, und kurze Gefühle ähnlich wie Elektroschock. Um diese Symptome zu verhindern, während Sie die Behandlung mit diesem Medikament absetzen, kann Ihr Arzt Ihre Dosis schrittweise reduzieren. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, um weitere Informationen zu erhalten.

Melden Sie sofort neue oder sich verschlimmernde Symptome. Die Einnahme eines SSRI-Antidepressivums während der Schwangerschaft kann zu schweren Lungenproblemen oder anderen Komplikationen beim Baby führen. Jedoch, Sie können einen Rückfall der Depression haben, wenn Sie aufhören, Ihr Antidepressivum. Informieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn Sie schwanger werden. Beginnen oder beenden Sie die Einnahme dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft nicht ohne den Rat Ihres Arztes. Ihr Apotheker kann Ihnen weitere Informationen über Citalopram zur Verfügung stellen. Citalopram und Escitalopram werden hauptsächlich in der Leber über das Enzym Cytochrom P450 (CYP) 2C19 metabolisiert. Dies könnte für Patienten problematisch sein, die aufgrund genetischer Polymorphismen schlechte Metabolisierer von CYP2C19 sind.

Medikamente, die den CYP2C19-Signalweg hemmen, haben das Potenzial, einen Anstieg der Serumspiegel von Citalopram und Escitalopram zu verursachen, da sie durch CYP2C19 metabolisiert werden. Eine solche “metabolische Haftung” aus einer Wechselwirkung zwischen Medikamenten und Enzymen könnte daher das Risiko einer QTc-Verlängerung erhöhen. Die Medikamente der PPI-Klasse sind gut dokumentiert, um wichtige Inhibitoren des CYP2C19-Enzyms zu sein. Eine Reihe von sekundären Quellen und elektronischen Verschreibungsdatenbanken listet auch orale Kontrazeptiva als CYP2C19-Hemmer, obwohl die Überprüfung der verfügbaren Literatur schlägt mehr variable und weniger gut dokumentierte Wirkungen von verschiedenen Östrogen und Progesteron-Derivate auf CYP2C19-Wege. Jedoch, keine pharmakokinetischen Studien wurden mit diesen Mitteln durchgeführt, um die Wirkung dieser Medikamente auf die Ebenen der Medikamente zu dokumentieren, die CYP2C19 Substrate sind. In-vitro-Studien mit mikrosomen der menschlichen Leber deuten darauf hin, dass orale Kontrazeptiva in ihrer Fähigkeit, CYP2C19 zu hemmen, stark variieren können. cyP3A4 (z. B. Medroxyprogesteron ist ein schwacher Inhibitor dieser Enzyme in vitro).11 Für Patienten, die Citalopram und Escitalopram einnehmen und gleichzeitig Medikamente einnehmen, die als CYP2C19-Inhibitoren bekannt sind, wie PPI oder orale Kontrazeptiva, empfahl die Gruppe jedoch folgendes: : Dieses Dokument enthält nicht alle möglichen Nebenwirkungen und andere können auftreten.

Tags »

Autor:
Datum: Saturday, 15. August 2020 2:14
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Uncategorized

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare sind geschlossen,
aber Du kannst einen trackback auf Deiner Seite setzen.

Keine weiteren Kommentare möglich.