Beitrags-Archiv für die Kategory 'Meta'

Vertwittert

Friday, 25. November 2011 23:47

Bilanz nach zwei Jahren Twitter: 1862 Tweets, 116 Followers und immer weniger Blödsinn in der Timeline. Mann, was habe ich früher alles  gepostet?! Aber das musste wohl so sein im Kurznachrichtenhype. Und wie ich selbst schon einmal bemerkte: Gedankenknappheit auf 140 Zeichen – wir beschneiden uns selbst und in der Kürze einer Nachricht geht nicht selten auch ihr Potential verloren.

Auf der anderen Seite verhungert hier gerade ein Blog, das viel mehr Platz zum Austoben bietet, in dem ich meine Gedanken besser entfalten und überlegter darlegen kann. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, noch einmal darüber nachzudenken, ob dieser Gedanke überhaupt in die Welt gebracht wird.

Deshalb gibt es ab jetzt die Kompromisslösung: Statuskram à la Bin-Gut-Gelandet oder Scheißwetter-Gelaber-Da-Draußen sowie Linkempfehlungen und Social Communication bleiben weiter auf Twitter, der Rest wird notiert, aber nicht gleich in die Welt gezwitschert. Lieber möchte ich diese Gedanken doch wieder ausdenken und an anderer Stelle präsentieren; zum Beispiel hier. Damit sollte die Schreibmaschine in dieser oder jender Form auch wieder aktiver werden.

Thema: Gedanken, Meta | Kommentare (1) | Autor:

Fastenzeit 2011

Friday, 11. March 2011 9:26

Auch in diesem Jahr wird gefastet und auch in diesem Jahr gibt es ein Blog darüber, zu finden unter der URL http://www.tuxathome.de/fasten2011, in dem nicht nur ich über meine Erlebnisse während der Fastenzeit und über die Fastenzeit berichten werde.

Thema: Lebensgefühl, Meta | Kommentare (1) | Autor:

Stiftig

Friday, 20. August 2010 12:37

Anfang des Jahres schrieb ich über das Problem, angeblich gute Schreibstifte nur in “modischen” Farben zu erhalten. Hier das kurze Update: Mission Accomplished! Ich nutze nun den Stabilo pointVisco in der Farbe Schwarz zum Schreiben in fast allen Lebenslagen und bin sehr zufrieden damit.

Die Kategorie “getipptes” und damit auch dieses Blog wird das wohl nur marginal voranbringen – derzeit passiert mehr in meinem Skizzenbuch. Aber lili hat ja bereits gute Vorlagen für neue Beiträge geliefert. :)

Thema: Meta | Kommentare (0) | Autor:

Reload

Sunday, 30. August 2009 17:57

Das Theme ist erstmal provisorisch eingerichtet; der Kompromiss zwischen dem, was ich haben möchte und dem, was ich bekommen kann. Trotzdem besser als der WP-Standard.

Damit ist diese Seite dann offiziell freigegeben und über die bekannte Adresse erreichbar, also auch ein Ersatz für die alte und ungepflegte Homepage.

Sekt gibt es später. Jetzt ist Kaffeezeit!

Thema: Meta | Kommentare (1) | Autor:

Nochmal; diesmal anders.

Wednesday, 26. August 2009 23:05

Noch so ein Blog. Nicht mein erstes, nicht mein einziges und wohl auch nicht mein letztes. Ein bisschen geschrieben habe  ich ja schon immer, nun tu ich das mal wieder etwas öffentlicher.

Gerade bin ich schreibwütig. Nicht nur heute – das ist kein Grund für ein Blog. Schon seit einer Weile, deshalb fange ich jetzt einfach an. Ewig werde ich es aber nicht bleiben. Wechselnde Prioritäten sind eine meine Konstanten. Das wird dieses Blog treffen, ebenso wie viele andere Dinge.

Was hier steht, ist persönlich. Nicht privat, nicht ungefiltert, aber es wird mich betreffen. Egozentrisch und mit authentischen Metaphern. Das meiste sind wohl Blog-Texte. Was die Schreibmaschine auf das Papier hämmert, steht nicht im Internet. Aber eventuell wird es mal abgetippt. Ein Exklusivitätsbonus. Vielleicht auf eine Abwertung der Schreibmaschine. Und dann gibt es noch das, was in meinem Notizbuch steht. Wer das lesen will, muss meinen Dachboden ausräumen, wenn ich nichts mehr dagegen tun kann, oder mit mir zusammen alt werden. Für alle anderen gibt es dieses Blog.

Der Titel drückt aus, was das Schreiben gerade ist: Eine Sucht. Das exhibistionistische Verlangen, die eigenen Gedanken herauszulassen, in die Welt zu tragen und sie damit zu beschäftigen. Sperrmüll, der vor die Tür getragen wird. Aber vorsichtig – andere mögen Schätze darin finden. “Ich schreibe für mich” ist eine Ausrede. Öffentlich schreibt niemand für sich. Das hier ist für die Welt.

Mögen die Spiele beginnen!

Thema: Meta | Kommentare (1) | Autor: